Schüßler- Salze

Die Therapie mit Schüßler- Salzen ist eine sanfte alternativ- medizinische Heilmethode.

Es handelt sich dabei um die Verabreichung von Mineralsalzen in homöopathischer Verdünnung. Schüßlers These besagt, dass die meisten Krankheiten aufgrund eines gestörten Mineralstoffhaushaltes entstehen, wobei das Fehlen eines Minerals im Körper den gesamten Stoffwechsel beeinträchtigt. Mit Schüßler- Salzen sollen fehlende Mineralien im Körper substituiert werden.

Wickel, Umschläge und Kompressen können sowohl mit den Salben als auch mit in Wasser aufgelösten Mineralsalzen durchgeführt werden und haben die den eingesetzten Mineralstoffen entsprechende Wirkung.

Da146f630ff6ds besondere an ihnen ist, dass sie potenziert sind und dadurch im Organismus als mineralische Zellfunktionsmittel wirken. Die Schüßlermineralstoffe entfalten ihre Wirkung als Funktionsmittel in der Zwischenzellflüssigkeit, an derZellmembran oder unmittelbar in der Zelle selbst. Sie müssen daher vom Verdauungstrakt nicht erst aufgearbeitet werden. Sie verbessern auch die Aufnahmefähigkeit der entsprechenden Mineralstoffe aus den Lebensmitteln.

In vielen Fällen ist es sinnvoll eine innere und äußere Anwendung miteinander zu kombinieren.

Die Anwendungsgebiete von Schüßler- Salzen sind sehr vielfältig.

Angewendet werden Schüßler- Salze u.a. bei Haut- und Fellproblemen, zur Unterstützung des Immunsystems und vielem mehr…

In meiner Praxis wende ich sehr gerne Schüßler- Salze an, da sie von den Tieren sehr gut angenommen werden und auch in Akutfällen eine schnelle Wirkung zeigen.